MENU

Beirat

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch einen Beirat, der sich aus Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Presse zusammensetzt. Aktuelle Mitglieder:

Prof. Dr. Achim Bachem

ehem. Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich

Professor Dr. Achim Bachem war von 2006 bis zum 30. Juni 2014 Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich. Zuvor war Professor Bachem von 1996 bis 2006 Mitglied des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und deutscher Delegierter der Europäischen Weltraumorganisation ESA (1998-2002).

mehr über Prof. Dr. Achim Bachem

Jürgen Kaube

Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)

Geboren am 19. Juni 1962 als Schwabe in Worms am Rhein. Abitur am Darmstädter Justus-Liebig-Gymnasium. Studierte zunächst Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte, dann als romantische Ergänzung Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin.

mehr über Jürgen Kaube

Kathrin Menges

Mitglied des Vorstands, Henkel AG & Co. KGaA

Kathrin Menges verfügt über fast 25 Jahre internationale Erfahrung im Bereich Personal. Sie ist seit Oktober 2011 Mitglied des Vorstands bei Henkel und zuständig für den Unternehmensbereich Personal und Infrastruktur-Services. 

mehr über Kathrin Menges

Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. h.c. mult. Reimund Neugebauer

Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft

Prof. Reimund Neugebauer wurde am 27. Juni 1953 in Thüringen geboren. Er studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Dresden, wo er 1984 promovierte und 1989 habilitierte. Am 1. Oktober 2012 trat er das Amt des Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft an.

mehr über Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. h.c. mult. Reimund Neugebauer

Stefanie Peters

Geschäftsführende Gesellschafterin, NEUMAN & ESSER

Stefanie Peters ist Geschäftsführerin der NEUMAN & ESSER Holding, einem mittelständischen Familienunternehmen und Technologieführer in der Produktion von Kompressoren.

mehr über Stefanie Peters

Marcel Philipp

Oberbürgermeister der Stadt Aachen

Marcel Philipp ist seit dem 21.10.2009 Oberbürgermeister der Stadt Aachen. Darüber hinaus ist er Mitglied im Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Mitglied in den Aufsichtsräten der Energieversorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH Aachen (E.V.A.), der Stadtwerke Aachen AG (STAWAG), des IT-Dienstleisters regio iT GmbH Aachen und der Aachener Straßenbahn und Energie AG (ASEAG) sowie Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Aachen.

mehr über Marcel Philipp

Reiner Priggen

Mitglied des Landtags NRW

Reiner Priggen, Jahrgang 1953, studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und ist seit 1984 Mitglied der Grünen. Wichtigste Stationen in seinem politischen Werdegang: Von 1994 bis 2000 war er Sprecher des Landesverbandes NRW von Bündnis 90/Die Grünen.

mehr über Reiner Priggen

Svenja Schulze

Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze wurde 1968 in Düsseldorf geboren. Sie studierte bis 1996 Germanistik und Politikwissenschaft in Bochum, Abschluss Magister. Von 1993 bis 1997 war Svenja Schulze nordrhein-westfälische Landesvorsitzende der Jusos.

mehr über Svenja Schulze

Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg

Rektor der RWTH Aachen

Ernst Schmachtenberg studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und promovierte 1985 am dortigen Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV). Nach anschließender Tätigkeit als Abteilungsleiter am IKV wechselte er 1988 als Abteilungsleiter Forschung und Entwicklung sowie später als Leiter der amtlich anerkannten Prüfanstalt des Süddeutschen Kunststoff-Zentrums und Mitglied der Institutsleitung nach Würzburg.

mehr über Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg

Prof. Dr. Udo Ungeheuer

Präsident des VDI Verein Deutscher Ingenieure

Udo Ungeheuer wurde in Bonn-Bad Godesberg geboren. Er studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und schloss sein Studium 1979 als Diplom-Ingenieur ab. 1985 promovierte er zum Dr.-Ing. Im Rahmen seiner Promotion behandelte er die Problematik der Erarbeitung von komplexen Produkt- und Produktionsstrukturen für die Werkzeugmaschinenindustrie und den Anlagenbau.

mehr über Prof. Dr. Udo Ungeheuer